DE

Religionsunterricht und Katechese

Religionsunterricht und Katechese in unserer Pfarrei

Auf der Grundlage des 2019 für alle katholischen Bistümer in der Deutschschweiz eingeführten "Lehrplans für Religionsunterricht und Katechese" (LeRUKa) sollen Religionsunterricht und Katechese unsere Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg des Glaubens über den familiären Rahmen hinaus begleiten. Sie sollen Raum für eigene Erfahrungen öffnen und eigenständiges Denken und Suchen fördern.
Im konfessionellen schulischen Religionsunterricht steht die Vermittlung von religiösem Grundwissen im Vordergrund: christliche Rituale und Gebete, biblische Geschichten und Symbole kennen und für unser Leben deuten, Kirchenjahr und religiöses Brauchtum, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Konfessionen und Religionen.
Bei der Katechese geht es vor allem um die Beheimatung der Kinder und Jugendlichen in unseren Pfarreien und um die Vorbereitung auf die Sakramente (Erstkommunion, Versöhnungsweg, Firmung).
Immer sollen die Kinder und Jugendlichen den Glauben als eine stärkende und befreiende Kraft erfahren. Die verschiedenen Familiengottesdienste und Anlässe zu Allerheiligen, Advent, Weihnachten, Sternsingen, Aschermittwoch, Fastenzeit und Palmsonntag helfen den Kindern, im Glauben Fuss zu fassen und mit der Liturgie vertraut zu werden.

Der katholische Religionsunterricht in der Unterstufe (1.-3. Schuljahr) und in der Mittelstufe (4.+5. Schuljahr) wird in unserer Pfarrei im Rahmen des normalen Stundenplanes im Schulhaus und im Pfarreizentrum erteilt.

Der katholische Religionsunterricht ab Klasse 6 erfolgt - unabhängig von der besuchten Schule - ausserhalb des Stundenplanes in Räumen der Pfarrei. Die Firmung feiern wir in der 9. Klasse. Weitere Informationen dazu finden Sie unter "Firmvorbereitung und Firmung".

Die Zusammenarbeit mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen ist uns ein wichtiges Anliegen. Gerne können Mütter und Väter ihr Kind im Religionsunterricht besuchen. An Elternabenden geben wir neben Informationen auch Impulse mit, welche die Eltern in der religiösen Erziehung unterstützen und ihren persönlichen Glaubens- und Lebensweg bereichern. Wir können im Religionsunterricht nur das vertiefen und begleiten, was zu Hause in den Familien grundgelegt, gelebt und thematisiert wird. Deshalb freuen wir uns auch, wenn Sie nach Möglichkeit die Gottesdienste und Pfarreianlässe zusammen mit ihrem Kind mitfeiern und wahrnehmen.

Das vergangene Schuljahr war durch den krankheitsbedingten Ausfall unserer Katechetin Sonja Rubin und durch die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kein gewöhnliches Schuljahr. Wir hoffen, dass der Religionsunterricht und die geplanten Gottesdienste und Anlässe im neuen Schuljahr wie vorgesehen stattfinden können.

Religionsunterricht Unterstufe (1.-3. Klasse)

Mit dem Eintritt in die Primarschule beginnt für katholische Kinder in unserer Pfarrei auch der Religionsunterricht. Die Erstklässler*innen werden in einem Gottesdienst kurz nach den Sommerferien speziell begrüsst, zu dem sie schriftlich eingeladen werden.

Der katholische Religionsunterricht wird in der 1.+2. Klasse von unserer Katechetin Rita Bundschuh erteilt, in der 3. Klasse von Katechetin Sonja Rubin, und zwar im Rahmen des Stundenplanes im Untizimmer im Schulhaus Döttingen.

In jedem Schuljahr stehen bestimmte Themenschwerpunkte auf dem Programm:

  • 1. Klasse: Das Kreuzzeichen
  • 2. Klasse: Das Vaterunser
  • 3. Klasse: Vorbereitung und Feier der Erstkommunion

In einem Elternbrief informiert die zuständige Lehrperson zu Beginn des Schuljahres über wichtige Termine (z. B. Unterrichtszeiten, Elternabende, besondere Gottesdienste u.ä.) und Besonderheiten.

 

Schöpfung

So vielfältig haben die 1. Klässler das Wasser dargestellt. Von Tröpfchen bis Sturm, warm bis kalt, bedrohlich zu lebensspendend. Auch Gottes Geist, der wie ein Windhauch schon da war, ist deutlich zu erkennen.

Auferstehung

Wie geht Auferstehung? Die 1. Klässler legen Samen in die Erde und durch Gottes Kraft wird neues Leben entstehen. "Neues Leben aus dem Dunkel der Erde""

bunte Kreuze

Halleluja, Jesus lebt! mit bunten Kreuzen, die an den Fensterscheiben zum Strahlen kommen, drücken die Schülerinnen und Schüler ihre Freude aus.

Kreuzweg

Die Schülerinnen und Schüler erleben die Heilige Woche, von Palmsonntag bis Karfreitag, mit allen Sinnen.

Klimagerechtigkeit

Die Schüler (es sind nur Knaben daher nur Schüler) der 1.Klasse in Döttingen haben sich Gedanken über die Klimagerechtigkeit gemacht, denn Bär und Wiesel sind bedroht. Zur Frage: «Wie mache ich mich bärenstark für das Klima» sind diese Bilder entstanden.

Vaterunser

Die 2. Klässler*innen entdecken, Vers für Vers, das Vaterunser Gebet. Es ist das einzige Gebet, das uns Jesus gelehrt hat. Ein Gebet ist wie ein Haus.

Heiliger Boden

Die Schüler*innen begegnen der Klimagerechtigkeit im 2. Vers des Vaterunsers. Mit Hilfe des Bibeltextes, «Der Boden auf dem du stehst, ist heilig», fragten sich die Schüler*innen: «Wie kann ich den Boden, auf dem ich stehe heil(ig)en? Spannend, nicht?

Religionsunterricht Mittelstufe (4.-6. Klasse)

Der katholische Religionsunterricht wird in der 4.+5. Klasse von unserer Katechetin Sonja Rubin ebenfalls im Rahmen des Stundenplanes im Untizimmer im Schulhaus Döttingen erteilt.

In jedem Schuljahr stehen bestimmte Themenschwerpunkte auf dem Programm:

  • 4. Klasse: Versöhnungsweg
  • 5. Klasse: Das Kirchenjahr

In einem Elternbrief informiert die zuständige Lehrperson zu Beginn des Schuljahres über wichtige Termine (z. B. Unterrichtszeiten, Elternabende, besondere Gottesdienste u.ä.) und Besonderheiten.

Der Religionsunterricht im 6. Schuljahr findet - unabhängig von der besuchten Schule - ausserhalb des Stundenplanes in Räumen der Pfarrei statt. Die Schüler*innen und Eltern werden am Ende des 5. Schuljahres bei einem Elternabend über den genauen Ablauf informiert:
Die Schüler*innen besuchen während des gesamten Schuljahres wahlweise am Samstagmorgen oder Mittwochnachmittag 5 Unterrichtsblöcke zu folgenden Themen:

  • Unser Pastoralraum
  • Unsere Bibel - ein Buch der Rekorde
  • Miteinander beten, miteinander feiern
  • Die Welt - unser gemeinsames Haus
  • Welches Feuer brennt in dir?

Der Blockunterricht findet an wechselnden Orten statt und wird von mehreren Personen erteilt.

Zusätzlich beteiligen sich die Kinder im 6. Schuljahr an der Sternsinger-Aktion.

Unser Katechese-Team

Edith Amstutz-Bugmann
Katechetin

Religionsunterricht HPS

T 056 245 38 21
Rita Bundschuh
Katechetin

Religionsunterricht 1.- und 2. Klasse

T 056 245 68 00
Sonja Rubin
Katechetin

Religionsunterricht 3.-6. Klasse
Erstkommunionvorbereitung
Versöhnungsweg

T 056 245 90 30
Mavis Clarisse
Jugendseelsorgerin

Religionsunterricht Mittel- und Oberstufe (6.-9. Klasse)
Firmvorbereitung

T 079 799 72 00
Thomas Scheibel
Jugendseelsorger

Katechese-Verantwortlicher
Firmvorbereitung

T 056 245 86 20
Uschi Hak
Katechetin

Religionsunterricht 6. Klasse


T 0049 7755 10 27
Peter Zürn
Seelsorger Klingnau

Religionsunterricht 6. Klasse
Firmvorbereitung

T 079 584 16 02 und 056 245 00 92
Daniel Kyburz-Erne
Seelsorger

Erstkommunion-Vorbereitung
Kinder- und Familiengottesdienste

T 056 245 11 10
 
Copyright 2021 Pastoralraum Aare-Rhein.