DE

St. Antonius - Kleindöttingen

Startseite Kleindöttingen

Seelsorge-Angebote in der Osterzeit

Unsere Kirchen bleiben überall für das persönliche Gebet offen.

Die Feier in der Osternacht fand in ganz kleinem Rahmen um 21 Uhr in Döttingen statt und wurde per Live-Stream übertragen. Über 9000 Personen haben auf diese Weise mitgefeiert!

Wir haben einen Brief an alle Pfarreiangehörigen über 65 Jahre geschickt. Er enthält die seelsorgerlichen Angebote, für die wir telefonisch und brieflich zur Verfügung stehen sowie Angebote für Einkaufs- und Betreuungsdienste, die von uns organisiert werden können.

Wir rufen weiterhin zum täglichen gemeinsamen Gebet auf: jeweils um 19 Uhr, wenn die Kirchenglocken in unseren Kirchen zum Beten einladen! Eine Gebetsvorlage dazu wurde an die älteren Menschen verschickt und kann unten heruntergeladen werden.

Im Online-Fürbitten-Buch können Sie Ihre Sorgen und Bitten eintragen. So können wir zwar nicht mehr gemeinsam Gottesdienst feiern aber doch gegenseitig in unseren Anliegen beten.

Gottesdienste und Pfarreiveranstaltungen sind voraussichtlich bis 8. Juni untersagt. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir auf unserer Website, in den Schaukästen vor den Kirchen und im Pfarrblatt "Horizonte".

Wenn der Unterricht an den staatlichen Schulen voraussichtlich ab 11. Mai wieder regulär stattfindet, findet auch der konfessionelle Religionsunterricht wieder gemäss Stundenplan statt.

Für unsere Pfarrei bedeutet das konkret:

  • Das Wochenende in der "Villa Jugend" am 8.-10. Mai für alle Sechstklässler*innen findet nicht statt.
  • Die betroffenen Familien wurden bereits darüber informiert, dass die Erstkommunion nicht am Sonntag, 17. Mai stattfinden kann und auf ein späteres Datum verschoben wird.
  • Die Firmung am 14./15. März wurde kurzfristig abgesagt. Ein Ersatztermin (mit Weihbischof Denis Theurillat oder Domherr Stefan Essig) wird voraussichtlich erst im Spätherbst möglich sein. Auch ein zusätzlicher Firmgottesdienst am 5./6. März 2021 ist denkbar, wenn Weihbischof Denis Theurillat den Jugendlichen im nächsten Jahrgang die Firmung spenden wird.

Aktuelles

Bildergeschichten von Mädchen und Jungs aus der Pfarrei

Rosenkranz in drei Sprachen

Die Rosenkranz Gebete finden im Moment nicht statt.

In der Antoniuskirche werden in der Marienkapelle (Seiteneingang)  Rosenkränze in drei Sprachen gebetet.

Deutsch:     Montag um 9.00 Uhr 
Italienisch:  Dienstag um 19.00 Uhr 
Kroatisch:    Mittwoch um 19.30 Uhr

Copyright 2020 Pastoralraum Aare-Rhein.